Hauptstadtkoffer
im Test

März 2017

Hauptstadtkoffer

Alex

Hauptstadtkoffer

Spree

Hauptstadtkoffer

Tiergarten

Sehr große Farb- und Größenauswahl in ansprechender Optik. Robuste, harte Außenschale und sehr viel Stauraum.

Große Farb- und Größenauswahl
in ansprechender Optik. Robuste, harte Außenschale mit enorm viel Stauraum. Standardmäßig verbautes TSA-Schloss sowie 4 sehr stabile Doppelrollen. 

Eine moderne Reisetasche aus hochwertigem Leder-Imitat.

Ältere Version hat kein standardmäßig verbautes TSA-Schloss. Ältere Version
weist Probleme mit der Langlebigkeit der Rollen auf. 

Der Teleskopgriff könnte noch stabiler verarbeitet werden. 

Das Ein- und Auspacken ist etwas umständlich. Im Inneren sind keine Spanngurte zum Fixieren der Kleidung.

Das beliebteste Modell von Hauptstadt-koffer besitzt in seiner alten Version mehrere Schwächen.
In der neuen, überarbeiteten Version wurde diese Schwächen beseitigt, sodass der Koffer mittlerweile so gut ist wie das Modell "Spree". 

Das Modell Spree steht der über-arbeiteten Version des Modell Alex' in nichts nach. Preislich ist der Hauptstadt-koffer Spree tendenziell etwas günstiger. 

Der Hauptstadtkoffer Tiergarten ist
genau die richtige Wahl, für Leute, die besonderen Wert auf die Optik ihres Gepäckstücks legen.

Hauptstadtkoffer Test

Der Kofferhersteller Hauptstadtkoffer ist ein deutsches Unternehmen, das im Jahr 2005 gegründet wurde und sich seither wachsender Beliebtheit in Deutschland und Europa erfreut. Die Gründer der Marke haben damals beobachtet, dass die Gepäckstücke sich allesamt ähneln und kein Stück die Persönlichkeit ihres Besitzers widerspiegeln. Um dieses Problem zu lösen, stellt Hauptstadtkoffer modische und funktionale Koffer her, die der Individualität der Käufer Ausdruck verleihen.

Dabei zeichnet sich das Unternehmen besonders in der Vielfalt der angebotenen Modelle, Größen und Farben aus. Die meisten Koffer werden deshalb auch in ausgefalleneren Farbvarianten wie neongrün oder lila angeboten.

Bekannt ist Hauptstadtkoffer in erster Linie für seine Hartschalenkoffer, allen vorneweg die Modellreihen "Spree" und "Alex", die ausgefallene Optik und eine sehr gute Verarbeitungsqualität mit einem äußerst fairen Preis vereinen.

Mittlerweile zählt das Unternehmen über 100.000 zufriedene Kunden und auch die Produktpalette wächst stetig. So bietet Hauptstadtkoffer neben klassischen Reisekoffer und Trolleys auch Reisetaschen mit Rollen, Rucksäcke, Beautycases und allerlei Reisezubehör an. Auf ihre Produkte gewährt Hauptstadtkoffer eine 5 jährige globale Garantie.

Hauptstadtkoffer Alex Test

Der Hauptstadtkoffer Modell "Alex" ist einer der beliebtesten und meist gekauften deutschen Hartschalenkoffer. Alex hat aktuell mit Abstand die meisten Rezensionen für ein Gepäckstück auf Amazon. Kein Wunder also, weshalb wir den Hauptstadtkoffer Alex testen.

Die Koffer-Serie Alex wird grundsätzlich in 3 unterschiedlichen Größen angeboten, sodass alle Größenanforderungen abgedeckt werden. Hierbei gilt die große und die mittelgroße Ausführung als gewöhnliche Reisekoffer und die kleine Ausführung als Kabinenkoffer (Handgepäck). Alternativ wird auch das ganze Set bestehend aus allen 3 Ausführungen zu einem reduzierten Preis angeboten.

Diesen Test haben wir an dem größten Modell der Reihe (Farbe: titan) durchgeführt, indem er uns auf eine handvoll Reisen innerhalb und außerhalb der EU begleitet hat.

Maße, Stauraum und Gewicht

Mit Maßen von 75 x 50 x 35 cm (= 160 cm Packmaß) entspricht der Koffer genau den geltenden Gepäckbestimmungen der wichtigsten Fluglinien, die ein Packmaß von maximal 160 cm vorsehen. Diese Maße verleihen ihm äußerst geräumige 120 Liter Stauraum, was für mehrwöchige Reisen problemlos ausreicht. Bei einem Gewicht von 5,2 kg ist Alex kein Leichtgewicht. Mit diesem Wert liegt er dennoch im Durchschnitt für Koffer dieser Größe.

Funktionalität

Der Koffer besteht äußerlich aus Polycarbonat, sodass er eine harte Außenseite besitzt und als Hartschalenkoffer gilt. Alle Flugreisen hat die Schale bestens und fast ohne Kratzer überstanden. Selbstverständlich blieb auch das Innere dank des stabilen Materials vor Außeneinwirkungen geschützt.

Mithilfe eines Reißverschlusses lässt sich der Hauptstadtkoffer Alex in zwei gleich große Schalenhälften teilen. Die eine Hälfte bietet viel Platz für Klamotten, die man mit einem Kreuzgurt fixieren kann. Die andere Hälfte verfügt über ein Netzfach, beispielsweise um schmutzige Wäsche dort aufzubewahren oder andere Gegenstände sicher zu verstauen.Positiv aufgefallen ist uns die Dehnfalte, die sich zwischen den Hälften befindet und auf insgesamt 4 cm ausgedehnt werden kann. So lässt sich ein Maximum an Stauraum im Inneren für besonders viel Gepäck erzeugen.

Das verbaute Zahlenschloss sorgt dafür, dass der Koffer abgeschlossen werden kann. Bei unserem Modell wurde allerdings kein TSA-Schloss verbaut, sodass das Schloss für USA-Reisende beispielsweise nicht geeignet ist. Die US-Behörden benötigen schließlich bei der Einreise in die USA unter Umständen Zugang zum Koffer, indem sie ein TSA-Schloss mithilfe eines Masterkeys öffnen. 

Hinweis: Seit Ende 2016 gibt eine überarbeitete Version des Hauptstadtkoffer Alex', welche unter anderem standardmäßig ein TSA-Schloss besitzt. Preislich liegt diese Version rund 10 bis 15 € über dem Vorgänger.

Handhabung und Mobilität

Der Hauptstadtkoffer Alex verwendet 4 Rollen zur Fortbewegung. Diese sind ziemlich klein und sie könnten wesentlich besser laufen. Wenn man über ebenen Untergrund rollt, ist das kein Problem. Wir sind uns jedoch auch bewusst, dass es vor allem bei dem großen Modell und holprigem Untergrund zu Problemen mit den Rollen kommen kann.

Manche Käufer berichten davon, dass die Rollen bereits nach wenigen Kilometern Laufleistung kaputt gegangen seien. Für die kleineren Ausführungen ist dieses Problem eher zu vernachlässigen, da hier das Gewicht wesentlich geringer sein wird, das auf den Rollen lastet.

Der Teleskopgriff ist mehrfach in der Höhe verstellbar und lässt sich an verschiedenste Körpergrößen anpassen.

Hinweis: Die überarbeitete Version des Hauptstadtkoffer Alex' wurde hinsichtlich ihrer Rollen verbessert. Die neue Ausführung besitzt 4 Doppelrollen, die wesentlich stabiler sind als die des Vorgängers. 

Preis und Garantie

Das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Alex stimmt auf alle Fälle. Für einen sehr geräumigen und robusten Koffer, bei dem der einzige Kritikpunkt die Rollen sind, sind 90 € ein sehr guter Preis. Die kleineren Modelle sowie das Set sind entsprechend günstiger.

Hauptstadtkoffer bietet auf all seine Produkte eine 5 jährige Garantie an, die sich auf Materialschwächen bezieht. Rollen, Griffe, Reißverschlüsse und Teleskopgriffe sind davon ausgenommen. Hierfür sieht Hauptstadtkoffer eine Garantie von 2 Jahren vor.

Hauptstadtkoffer

Alex


Hauptstadtkoffer Spree Test

In unserem Hauptstadtkoffer Spree Test haben wir den zweiten Bestseller der Marke genauer untersucht. Beim Modell "Spree" handelt es sich um ein neueres, verbessertes Modell, das versucht die Schwächen des älteren Modells des Alex' zu beheben (seit Ende 2016 gibt es auch eine Neuauflage vom Hauptstadtkoffer Alex). Ob und inwiefern dies gelungen ist, sollen die nächsten Absätze veranschaulichen.

Den Koffer gibt es ebenfalls in zahlreichen Größen- und Farbausführungen. Insgesamt stehen 11 bunte Farbmöglichkeiten zur Auswahl sowie 3 unterschiedliche Größen, die man einzeln oder im 3-er Set kaufen kann.

Wie gehabt beziehen sich die Ergebnisse unseres Tests auf das größte Modell der Serie. Wir gehen davon aus, dass die kleineren Ausführungen ähnlich abschneiden.

Maße, Stauraum und Gewicht

Mit Maßen von 75 x 47 x 35 cm ähnelt er der Größe des Hauptstadtkoffer Alex'. Somit erfüllt er wieder die Reisegepäckbestimmungen der wichtigsten Airlines, die ein maximales Packmaß von rund 160 cm ansetzen. Dennoch gelingt es dem Modell Spree mehr Stauraum zu schaffen. Insgesamt 128 Liter Volumen sorgen für enorm viel Platz, sodass der Koffer sich auch für alle mehrwöchigen Reisen eignet. Das Gewicht von 5,2 kg hat sich im Vergleich zu seinem älteren Bruder nicht geändert.

Funktionalität

Das Material der Außenschale besteht aus ABS (kurz für: Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymerisat), was den Koffer sehr gut vor äußeren Krafteinwirkungen und Kratzern schützt.

Unterschiede in der Fächeraufteilung gibt es zwischen dem Modell Spree und dem Modell Alex keine. Auch der Hauptstadtkoffer Spree lässt sich mittig in zwei gleich große Hälften mithilfe eines Reißverschlusses öffnen. Die eine Hälfte wird durch ein offenes Fach ausgefüllt, in dem man seine Klamotten und Gegenstände aufbewahren und mit einem Kreuzgurt sichern kann.
Die andere Hälfte lässt sich mit einem Reißverschluss gesondert öffnen und schließen und verfügt über 2 Netzfächer, die ideal sind, um kleinere Gegenstände, Kabel oder Schmutzwäsche darin aufzubewahren.

Wie gewohnt besitzt auch dieses Modell eine mittig liegende 4 cm breite Dehnfalte, die ausgenutzt werden kann, um den Stauraum zu maximieren.

Besonders erfreulich beim Testen des Hauptstadtkoffers Spree war dasstandardmäßig verbaute TSA-Schloss, wodurch man ohne Mehraufwand in die USA reisen kann.

Handhabung und Mobilität

Ein weiterer Pluspunkt, der uns bei diesem Modell aufgefallen ist, sind die deutlich verbesserten Rollen. Statt der 4 gewöhnlichen Rollen werden beim Hauptstadtkoffer Spree 4 verstärkte Doppelrollen eingesetzt. Diese eignen sich zum Rollen auf schwergängigem Untergrund wesentlich besser und auch bei hohen Belastungen bleiben sie standhaft und funktionsfähig. 

Der einzige (kleine) Kritikpunkt, den wir nach mehreren Reisen mit dem großen Koffer finden konnten, war der Teleskopgriff. Ansich funktioniert dieser einwandfrei, jedoch ist er etwas wackelig, wenn er auf die längstmögliche Stufe ausgefahren wurde. Zum Tragen des Koffers eignen sich jedoch die beiden Tragegriffe oben und an der Seite des Koffers ohnehin besser.

Preis und Garantie

Wie gewohnt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis herausragend gut. Für einen Preis von 80 bis 90 € bekommt man sehr viel Koffer mit einer soliden Verarbeitung, bei dem die größte Schwäche des Vorgängers (die Rollen) behoben wurde.

Die Garantieansprüche gegenüber Hauptstadtkoffer bleiben selbstverständlich unverändert. Das Unternehmen bietet auf all seine Produkte eine 5 jährige Garantie an, die sich auf Materialschwächen bezieht. Rollen, Griffe, Reißverschlüsse und Teleskopgriffe sind davon ausgenommen. Hierfür sieht Hauptstadtkoffer eine Garantie von 2 Jahren vor.

Hauptstadtkoffer

Spree

Top