10 Orte, an denen du die beste Aussicht auf Paris genießen kannst

Foto: Ioan Florin Cnejevici / Shutterstock

Von Kathedraltürmen, weitläufigen Dachterrassen und riesigen historischen Denkmälern durchzogen, lassen sich viele Stunden mit dem Blick auf die wunderschöne Silhouette von Paris verbringen, ohne dass es je langweilig wird. Hier erfährst du, wo du die beste Aussicht auf Paris genießen kannst und wo die schönsten Orte der Stadt liegen.

Tour Montparnasse

Tour Montparnasse von Eiffelturm

Foto: Bancika / Shutterstock

Der einsame Wolkenkratzer, der Tour Montparnasse, wirkt ein wenig wie der Elefant im Porzellanladen in der Skyline von Paris. Trotzdem bietet der Tour Montparnasse einen ausgezeichneten Rundumblick auf die gesamte Stadt und einen Ort, von dem man den Eiffelturm "auf Augenhöhe" fotografieren kann.

Relevant: Bring' deine Reisefotografie auf ein neues Level 

Metro Linie Sechs

Metro Linie Sechs Paris

Foto: Sebastien Durand / Shutterstock

Man könnte stundenlang dem Pariser U-Bahn-System zusehen, wie es durch ein Labyrinth aus dunklen Tunneln fährt, aber die Metro Sechs bietet einen helleren, malerischeren Ausblick über der Erde. Von den Gleisen über den Straßen kannst du die typischen Pariser Wohnhäuser und die einzigartige Straßenkunst bewundern. Wenn du dich dem Bahnhof Bir-Hakeim näherst, wirst du den Eiffelturm aus einer besonders schönen Perspektive sehen.

Pont de Bir-Hakeim 

Pont de Bir-Hakeim

Foto: Chris Singshinsuk / Shutterstock

Vielleicht kennst du die Szene aus Inception, in der die Frau in der Traumwelt Spiegel an einer Pariser Brücke verschiebt? Das ist die Pont de Bir-Hakeim.

Nur wenige Gehminuten von der Metrostation entfernt, ist die Pont de Bir-Hakeim mit ihrer Stahlkonstruktion und ihrer doppelstöckigen Bauweise bereits ein Anblick für sich, aber vom Aussichtspunkt nach Osten aus ist der Blick auf den Quai Branly absolut atemberaubend.

Diese Brücke ist ein beliebter Ort für Hochzeitsfotografen, um den Eiffelturm im Hintergrund einzufangen.

Schöne Orte in Paris: Pont Neuf

Pont Neuf

Foto: Fretschi / Shutterstock

Die Pont Neuf überspannt beide Seiten der Île-de-la-Cite und bietet einen herrlichen Blick auf die Glockentürme der Notre Dame, das ehemalige Kaufhaus La Samaritaine und das Theater Châtelet.

Unter der Brücke verbirgt sich der bezaubernde Square du Vert Galant, ein Park in Form eines Segels, in dem man den Musée du Louvre, das Musée d'Orsay und die goldene Kuppel des Invalidendoms in der Ferne sehen kann.

Coulée verte René-Dumont

Coulee Verte

Foto: Sergei Novikov / Shutterstock

Um einen einzigartigen Mix aus städtischer Architektur und einem ruhigen Zufluchtsort zu erleben, folgst du dem Weg der alten Zuglinie von Vincennes auf einer Wanderung durch Coulée verte René-Dumont. Dieser Park schlängelt sich durch das 12. Arrondissement über die Straßen, in denen der Zug einst fuhr, und ist für Fußgänger und Radfahrer gleichermaßen zugänglich.

Die Aussicht auf Paris vom Triumphbogen

Arc de Triomphe Aussicht auf Paris

Foto: Sira Anamwong / shutterstock

Gönne dir etwas Cardiotraining, während du die schmale, gewundene Treppe hinaufgehst, um eines der bekanntesten Wahrzeichen von Paris zu erklimmen. Von dort aus hast du den besten Ausblick auf den wilden Kreisverkehr, der den Triumphbogen umgibt, aber natürlich auch auf weite Teile der Stadt.

Riesenrad auf dem Place de la Concorde

Riesenrad Paris

Foto: kiev.victor / Shutterstock

Wenn du für einen kurzen Augenblick wieder zum Kind wirst, kannst du die Aussicht bei einer Fahrt auf dem Riesenrad am Place de la Concorde genießen. Schaue die Champs Elysees hinab und winke den Menschen, die sich gegenüber auf der Spitze des Triumphbogens aufhalten.

Centre Pompidou

Centre Pompidou Aussicht auf Paris

Foto: Valentin B Kremer / Unsplash

Nach einem langen Tag in der Stadtbücherei oder den Ausstellungen moderner Kunst im Centre Pompidou kannst du dich auf der Dachterrasse in der Lounge Le Georges erholen. Die Einrichtung der Lounge ist ein Blickfang und die Aussicht von hier ist das Highlight.

Aussicht auf Paris von Le Perchoir

Um einige der besten Aussichten auf Paris bei Sonnenuntergang und bei Nacht zu genießen, ist Le Perchoir, eine Rooftop-Cocktailbar im 11. Arrondissement zu empfehlen. Entspanne dich auf den Sofas oder an den Tischen mit einem Cocktail und genieße die untergehende Sonne.

In Spitzenzeiten füllt sich das Le Perchoir schnell, also solltest du früh hier sein, um einen guten Platz zu bekommen.

Parc des Buttes Chaumont

Parc des Buttes Chaumont

Foto: Elena Dijour / shutterstock

Im Parc des Buttes Chaumont im 19. Jahrhundert kannst du den Aufstieg auf einen Berg mitten im Herzen von Paris wahrnehmen. Dieser Park bietet alles, was du für einen Tag im Freien brauchst. Wanderwege, Spielplätze, ein See, Wasserfontänen und Restaurants, sowie viele Bänke und Plätze zum Entspannen sind die perfekte Umgebung, um eine ruhige Aussicht auf Paris zu genießen.

Der Blick von der Bergspitze ist atemberaubend, von der aus du auch die Basilika Sacre-Coeur in der Ferne erkennen kannst.

Dachterrasse von Printemps und ihre Aussicht auf Paris

Printemps Aussicht auf Paris

Foto: Iryna Mandryka / shutterstock

Besuche eines der Pariser Luxus-Kaufhäuser und genieße anschließend den Panoramablick auf den Boulevard Haussmann von der Dachterrasse aus. Die prunkvolle Architektur des Daches und der Wohnhäuser entlang des Boulevards zieht die Blicke auf sich.

Auch die faszinierende Außenfassade des Palais Garnier mit seinen goldenen Dachstatuen ist von hier aus sichtbar.

Leave a Reply