Eiffelturm Lichtershow Hero

Die 5 besten Orte, um die Eiffelturm Lichtershow bei Nacht sehen zu können

Foto: Jez Timms / Unsplash

Die Lichtershow des Eiffelturms ist eine öffentliche Präsentation, die zu jeder vollen Stunde zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang stattfindet.

Wenn die Uhr eine neue Stund einläutet, beginnt der Eiffelturm ein beeindruckendes Lichterflackern. Die Darbietung dauert insgesamt fünf Minuten und fängt zur nachts zur nächsten vollen Stunde wieder von vorne an.

Beim Beobachten dieser schönen Kulisse geht es vor allem darum, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. In Paris gibt es viele schöne Orte, wo man den Eiffelturm tagsüber bewundern kann. Aber die beste Sicht auf den Turm in der Nachtzeit erfordert etwas mehr Planung.

Die Lichtershow direkt unter dem Eiffelturm

Foto: Chris Coudron / Unsplash

Mit diesem Klassiker kannst du nichts falsch machen.

Bei Nacht sind viel weniger Menschen unter dem Turm, die tagsüber dort für den Aufstieg Schlange stehen. Du wirst den Platz immer noch mit vielen anderen teilen, die genau die gleiche Idee hatten. Generell gilt: Je kälter es nachts draußen ist, desto einsamer wird es in der Nähe des Eiffelturms bei Nacht.

Vom Gipfel des Tour Montparnasse in Paris aus

Eiffelturm Lichtershow Tour Montparnasse

Foto: Paul Gaudriault / Unsplash

Der Tour Montparnasse wird wegen seines von außen nicht besonders spektakulären Aussehens häufig vernachlässigt. Aufgrund seiner Höhe ist er allerdings einer der besten Spots, um die Lichtershow des Eiffelturms zu erleben. Das Gebäude bietet eine Aussichtsplattform im obersten Stockwerk bietet, die der Öffentlichkeit zugänglich ist. Das bedeutet, dass der Montparnasse Tower den besten Panoramablick über die Stadt Paris bietet.

Während das Aussichtsdeck des Eiffelturms nachts für den Betrieb geschlossen ist, ist es das des Tour Montparnasse nicht. Jeden Tag ist die Aussichtsplattform bis 23 Uhr geöffnet.

Der Eintritt zur Aussichtsplattform beträgt 18 € pro Person.

Mehr: Die besten Aussichten auf Paris und beliebte Foto-Spots

Von der Pont Alexandre III in Paris

Eiffelturm Lichtershow

Foto: Julien Ricard / CC BY 2.0

Du beginnst am Arc de Triomphe eine Stunde, bevor du die Eiffelturm Lichtershow sehen willst. Die Besichtigung des Triumphbogens bei Nacht ist etwas Besonderes. Sobald du bereit bist, machst du dich auf den Weg die bekannte Champs-Elysées-Allee hinunter. In Richtung Osten geht es ins erste Arrondissement, wo du die wunderschöne Architektur von Paris genießen kannst. An der Avenue Winston Churchill biegst du rechts ab und gelangst direkt zur Pont Alexandre III.

Auf der Brücke kannst du es dir bequem machen und den direkten Blick auf den Eiffelturm bei Nacht genießen. Von hier aus hat man den malerischsten Blick auf den Eiffelturm von der Seine aus.

Die Eiffelturm Lichtershow von der Rue de Montessuy

Paris Eiffelturm

Foto: Daniel Roe / Unsplash

Die Rue de Montessuy ist die Pariser Wohnadresse mit dem besten Blick auf den Eiffelturm bei Tag und bei Nacht. Sie liegt am linken Ufer der Seine, kurz hinter dem Invalidendom.

Da es sich um eine Wohngegend handelt, wissen nicht viele Menschen, dass sie hier auf der Straße auf die Eiffelturm Lichtershow warten können. Abgesehen von den vielen Restaurants, die die Einheimischen den ganzen Abend über bedienen, ist hier nur wenig los. Touristen sieht hier man hier nur wenige.

Vom Hôtel Raphael aus

Die meisten Luxushotels in Paris verfügen über beeindruckende Dachterrassen, die eine gute Ausstattung bieten. Das Hotel Raphael liegt südlich des Arc de Triomphe am rechten Ufer der Seine.

Der Blick von dieser Hotelterrasse ist, da sie noch so natürlich gehalten wurde. Rosen wachsen wild auf der Terrasse herum und verleihen dem Raum ein gartenähnliches Gefühl.

Es gibt einen kompletten Restaurantbetrieb, aber man kann auch nur ein oder zwei Drinks genießen, während man auf die Lichtershow wartet.

Leave a Reply