Etekcity

Luxebell

Etekcity

Gewicht

100 g

100 g

186 g

Max.
Wiegegewicht

50 kg

50 kg

50 kg

Einteilung

50 g Schritte

10 g Schritte

10 g Schritte

Besonderheiten

  • Tara-Funktion
  • Hold-Funktion
  • Abschalt-Automatik
  • Thermometer
  • Besonders handlich
  • Tara-Funktion
  • Besonders handlich
  • Tara-Funktion
  • Hold-Funktion
  • Abschalt-Automatik

Kofferwaagen Test - 3 Modelle im Vergleich

In unserem Kofferwaagen Test haben wir 3 beliebte Modelle genauer unter die Lupe genommen, um zu sehen, welche Waagen besonders gut abschneiden. Dabei gehen wir auf die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle ein und erläutern ihre Funktionen. Grundsätzlich eignen sich diese kleinen Helferlein ideal, um Gepäckstücke aller Art abzuwiegen, um Übergepäck  zu vermeiden.

Etekcity Kofferwaage

Im Vergleich der beliebtesten Kofferwaagen hat sich ein Modell von Etekcity durchgesetzt.

Die Waage besitzt eine LCD Anzeige, die wahlweise das aktuell gemessene Gewicht oder die Raumtemperatur anzeigen kann. Das Gewicht kann in Kilogramm oder in amerikanischen Pfund (lbs) angegeben werden während die Temperatur in Grad Celsius oder Fahrenheit gemessen werden kann.

Das maximale Gewicht, das mit der Waage bestimmt werden kann, beträgt 50 kg.

Die Abstufung erfolgt in 50 Gramm schritten und ist extrem genau. Die nachgemessene Fehlerhäufigkeit ist wesentlich geringer als bei anderen Modellen, was unserer Meinung einen signifikanten Vorteil darstellt.

Um Gegenstände zu wiegen, muss man nur das eingebaute Gurtsystem an die Tragegriffe oder Henkel des Gepäckstücks schnallen. Dann lässt sich die Waage mit zwei Händen hochheben und misst das Gewicht, das den Gurt nach unten zieht.

Neben den grundsätzlichen Funktionen verfügt die Etekcity Kofferwaage über drei Zusatzfunktionen:

  • Tara-Funktion
  • Hold-Funktion: 2 Minuten lang wird der Messwert automatisch gespeichert
  • Abschalt-Automatik: Die Waage schaltet sich nach 2 Minuten aus, um Batterie-Energie zu sparen

​Darüber hinaus sieht die Waage modern aus und ist ziemlich klein und leicht. Sie lässt sich sehr gut auf Reisen mitnehmen, ohne viel Platz und Gewicht zu beanspruchen.

Etekcity

Kofferwaage

Luxebell Kofferwaage

In unserem Kofferwaagen Test handelt es sich bei dem Modell von Luxebell um eine einfachere Waage mit weniger Sonderfunktionen.

Ihre grundsätzlichen Funktionen funktionieren jedoch tadellos und sie ist einfach zu bedienen.

Die Waage zeigt das gemessene Gewicht in Gramm b​zw. Kilogramm auf ihrem LCD-Display bis zu einer maximalen Last von 50 kg an. Wenn die 50 kg überschritten werden, leuchtet eine Überlastungs-Anzeige auf.

Auch diese Kofferwaage besitzt ein Gurtsystem, das man an den Griffen oder am Henkel des zu wiegenden Objekts befestigt, um die Waage dann hochzuheben.

Die Einteilung erfolgt sogar in 10 Gramm schritten und ist bei den getesteten Objekten ziemlich genau gewesen. Darüber hinaus besitzt die Waage eine Tara-Funktion, sodass sich schnell und einfach mehrere Gegenstände wiegen lassen.

Insgesamt besticht die Kofferwaage von Luxebell durch ihre Einfachheit und ihre intuitive Bedienung. Gleichzeitig sieht sie modern aus, ist sehr leicht und auch preislich attraktiv. Letzlich können wir sie als gute, günstige Alternative zu dem Modell von Etekcity empfehlen, da sie in unserem Kofferwaagen Test ihre Hauptfunktion einwandfrei erfüllt hat.

Luxebell

Kofferwaage

Etekcity Kofferwaage mit Haken

Das zweite Modell von Etekcity im Kofferwaagen Test ist eine Waage, die sich in ihrer Bedienung und ihrem Aussehen von den anderen unterscheidet.

Grundsätzlich eignet sich die Waage um Gepäckstücke und andere Gegenstände bis maximal 50 kg zu wiegen. Die Einteilung findet dabei in 10 Gramm schritten statt und ist sehr genau. Wahlweise kann man die Einheit auf Kilogramm oder amerikanische Pfund (lbs) stellen.

Statt eines Gurtsystems besitzt die Waage einen großen Haken, an den sich allerlei Dinge hängen und wiegen lassen. Den größten Nachteil der Waage sehen wir darin, dass man die Waage an dem Griff hochheben muss und das Gewicht dann auf der Vorderseite angezeigt wird statt auf der Oberseite wie bei den anderen Waagen.

Je nach Größe und Gewicht des Gepäckstücks kann das Ablesen des Gewichts durch den Aufbau der Waage ziemlich umständlich werden - Vor allem, wenn man allein reist und niemanden hat, der das Gewicht ablesen kann.

Davon abgesehen besitzt die Waage ebenfalls eine Tara-Funktion sowie eine Abschalt-Automatik, die die Waage nach 60 Sekunden ausschaltet, um Energie zu sparen.

Etekcity

Haken-Kofferwaage

Sinn und Zweck eine Kofferwaage

Kofferwaagen sollen in erster Linie nur einen einzigen Zweck erfüllen: Das Gewicht des Gepäckstücks wiegen, um Gebühren für Übergepäck am Flughafen zu vermeiden. Denn viele Fluglinien verlangen nicht nur für übermäßig großes Gepäck Gebühren, sondern auch für übermäßig schweres.

Dabei stellen Koffer- bzw. Gepäckwaagen die einfachste Möglichkeit dar, um schnell und unkompliziert die einzelnen Koffer wiegen zu können, ohne sich mit dem Koffer auf eine Personenwaage stellen zu müssen.

Vor allem auf Urlaubsreisen, auf denen man shoppen gehen möchte und ein paar Mitbringsel mit in die Heimat nehmen möchte, macht es Sinn eine Kofferwaage mitzunehmen, da sich das Gewicht des Koffers erhöht und man auf Reisen meist keine anderen Waagen zur Verfügung hat.

Neben der klassischen Wiegefunktion besitzen viele moderne Kofferwaagen zusätzliche Funktionen:
Die meisten haben eine Tara-Taste, um ein gewünschtes Taragewicht schnell und unkompliziert auch auf Reisen herausfinden zu können.

Darüber hinaus besitzen viele Waagen eine Abschalt-Funktion, die das Gerät nach einer bestimmten Zeit abschaltet, um Energie zu sparen.

Manche Waagen besitzen sogar ein eingebautes Thermometer, mit dem man die Raumtemperatur messen kann.

Top