Reisen nach Medellín – Der ultimative Travel-Guide

Medellín

Megametropole mit unendlichem Charme

Medellín

Im Überblick

Medellin Karte

Mexiko-Stadt ist der unangefochtene geschichtliche, kulturelle und gesellschaftliche Mittelpunkt des Landes. Dabei befindet sich die Stadt in einem gravierenden Wandel unbekannten Ausmaßes: Die Gastronomie ist am boomen, immer modernere Hotels schießen aus dem Boden, internationales Talent aller Branchen strömt in die Stadt. 

In diesem Ratgeber erfährst du, wie Mexiko-Stadt diesen Spagat zwischen Alt und Neu meistert und wie du die riesige Metropole am besten bereist. Hier sind Tipps zu Hotels, Gastronomie und Sehenswürdigkeiten, gepaart mit den besten Infos der Locals, die dir sonst niemand verrät.

Sprache

Spanisch

Währung

Kolumbianischer Peso

Beste reisezeit

Juni - August

Hotels

Unterkünfte in Medellín

Casa Azúl

Frida Kahlos Familienhaus, die Casa Azúl, oder das " Blaue Haus ", ist der Ort, an dem die mexikanische Künstlerin ...

Frida Kahlo, Kunst, Museum

Chapultepec Park

Der Chapultepec Park ist eine riesige Grünfläche im Herzen von Mexiko-Stadt und ein beliebter Anziehungspunkt ...

Stadtpark, Museum, Freizeit

Die coolsten Viertel in Mexiko-Stadt

Als eine der größten Städte der Welt kann Mexiko-Stadt schwierig ...

Sehenswürdigkeiten, Freizeit

Teotihuacán

Teotihuacán ist eine riesige Ausgrabungsstätte, die sich etwa 40 Kilometer nördlich von Mexiko-Stadt ...

Azteken, Daytrip, Pyramiden

Tagesausflüge

In der Umgebung von Mexiko-Stadt gibt es viele Orte, die sich als Tagesausflüge für spannende ...

daytrips, natur, Geschichte

Top 15 Sehenswürdigkeiten

Parks, Galerieräume, Denkmäler und Museen: Der Reiz von Mexiko-Stadt liegt in dem unerschöpflichen Angebot an ...

To-Do's, Architektur, Museen

previous arrow
next arrow
Slider

restaurants & bars

Gastronomische Highlights

Casa Azúl

Frida Kahlos Familienhaus, die Casa Azúl, oder das " Blaue Haus ", ist der Ort, an dem die mexikanische Künstlerin ...

Frida Kahlo, Kunst, Museum

Chapultepec Park

Der Chapultepec Park ist eine riesige Grünfläche im Herzen von Mexiko-Stadt und ein beliebter Anziehungspunkt ...

Stadtpark, Museum, Freizeit

Die coolsten Viertel in Mexiko-Stadt

Als eine der größten Städte der Welt kann Mexiko-Stadt schwierig ...

Sehenswürdigkeiten, Freizeit

Teotihuacán

Teotihuacán ist eine riesige Ausgrabungsstätte, die sich etwa 40 Kilometer nördlich von Mexiko-Stadt ...

Azteken, Daytrip, Pyramiden

Tagesausflüge

In der Umgebung von Mexiko-Stadt gibt es viele Orte, die sich als Tagesausflüge für spannende ...

daytrips, natur, Geschichte

Top 15 Sehenswürdigkeiten

Parks, Galerieräume, Denkmäler und Museen: Der Reiz von Mexiko-Stadt liegt in dem unerschöpflichen Angebot an ...

To-Do's, Architektur, Museen

previous arrow
next arrow
Slider

To-Do's

Sehenswürdigkeiten & Attraktionen in Medellín

Casa Azúl

Frida Kahlos Familienhaus, die Casa Azúl, oder das " Blaue Haus ", ist der Ort, an dem die mexikanische Künstlerin ...

Frida Kahlo, Kunst, Museum

Chapultepec Park

Der Chapultepec Park ist eine riesige Grünfläche im Herzen von Mexiko-Stadt und ein beliebter Anziehungspunkt ...

Stadtpark, Museum, Freizeit

Die coolsten Viertel in Mexiko-Stadt

Als eine der größten Städte der Welt kann Mexiko-Stadt schwierig ...

Sehenswürdigkeiten, Freizeit

Teotihuacán

Teotihuacán ist eine riesige Ausgrabungsstätte, die sich etwa 40 Kilometer nördlich von Mexiko-Stadt ...

Azteken, Daytrip, Pyramiden

Tagesausflüge

In der Umgebung von Mexiko-Stadt gibt es viele Orte, die sich als Tagesausflüge für spannende ...

daytrips, natur, Geschichte

Top 15 Sehenswürdigkeiten

Parks, Galerieräume, Denkmäler und Museen: Der Reiz von Mexiko-Stadt liegt in dem unerschöpflichen Angebot an ...

To-Do's, Architektur, Museen

previous arrow
next arrow
Slider

Reiesetipps & Tricks

Deine Reise nach Medellín

Medellín ist die zweitgrößte Stadt Kolumbiens und liegt im Aburrá-Tal der Anden. Die 1616 gegründete Ortschaft blieb bis zum kolumbianischen Kaffeeboom ein kleines, weitgehend unbekanntes Städtchen. Später wurde die Stadt Medellín zum Zentrum der Textilindustrie und ist heute eine moderne, lebendige Stadt.

Medellin ist ein wichtiger Industriestandort und ein wichtiges Pflanzgebiet, das sich besonders auf den Anbau von Orchideen konzentriert. Aus diesem Grund wird Medellín oft auch als die Hauptstadt der Blumen und das Land des ewigen Frühlings bezeichnet.


Wie du nach Medellín gelangst

Viele internationale Fluggesellschaften fliegen nach Medellín mit dem internationalen Flughafen José María Córdoba, der nur etwa 30 Kilometer südöstlich der Stadt liegt. Regionalflüge nutzen den älteren Flughafen Olaya Herrera. Nach der Landung fahren regelmäßig Shuttles vom Flughafen in die Innenstadt.

Wenn du bereits in Kolumbien bist, solltest du dir die Busverbindungen ansehen, die zwischen den meisten großen kolumbianischen Städten vom Terminal del Norte oder dem Terminal del Sur an- und abreisen. Fall du planst, ins Umland von Medellín zu reisen, solltest du dir einen Mietwagen buchen.

Medellín ist die erste kolumbianische Stadt mit einem U-Bahn-Netz. Es bedient die Einwohner von Medellín sowohl in nord-südlicher Richtung als auch im westlichen Teil, was die Fortbewegung in der Stadt sehr unkompliziert macht.


Medellín Sehenswürdigkeiten und Attraktionen 

Medellín ist zwar kleiner als die kolumbianische Hauptstadt Bogotá, aber das bedeutet nicht, dass es weniger kulturelle Sehenswürdigkeiten und Museen gibt, die du während deines Aufenthalts besuchen solltest.

  • Das Medellín Metro Cable System verfügt über drei Seilbahnlinien im Tal. Mit ihnen kannst du auf einen der umliegende Gipfel fahren, um einen herrlichen Blick auf die Stadt und die Berge dahinter zu genießen.
  • Die Basilika de la Candelaria ist eines der wenigen noch existierenden Kolonialgebäude in Medellín
  • Pueblito Paisa ist eine Nachbildung eines für die Region typischen Dorfes mit Handwerksläden.
  • Auf dem Plaza Botero im Centro gibt es eine Reihe von Werken von Fernando Botero zu sehen, einem berühmten Bildhauer aus Medellín, der sich auf übergroße und besonders voluminöse Skulpturen spezialisiert hat. Weitere Werke dieses überaus bekannten kolumbianischen Künstlers kannst du dir im Museo de Antioquia ansehen.

Die besten Tagesausflüge ab Medellín

Mit seinem grünen Tal und der schönen Architektur der Provinz Antioquia gibt es viele Ausflüge ab Medellín, die du selbst organisieren kannst. Folgende Tagesausflüge im Umland der Stadt sind bei deiner Reise nach Medellín zu empfehlen.

  • Guatape ist das beliebteste Ausflugziel von Medellin aus. Das liegt nicht zuletzt an der fantastischen Aussicht von El Peñol, einem gewichtigen Highlight in ganz Südamerika.
  • Santa Fe de Antioquia ist eine Kolonialstadt in der Nähe von Medellin. Auf dem Hauptplatz gibt es eine riesige Kathedrale, einen schönen Park und Kopfsteinpflasterstraßen. Ideal, um für kurze Zeit aus dem großen Medellín zu fliehen.
  • Jerico ist eine Kolonialstadt, in der Laura Montoya, die erste Heilige Kolumbiens, geboren wurde. Eine Kathedrale, ein Heiligtum und ein paar Kirchen ragen aus dem Dorf. Reisende können die Ruhe des Ortes und die großartige Landschaft aus Kaffeeplantagen und steilen Hängen genießen.

Beste Reisezeit in Medellín

Der Äquator verläuft genau durch das Zentrum des Landes, weshalb Kolumbien das ganze Jahr über warmes und gemäßigtes Wetter hat.

Die Temperatur variiert je nach der Höhenlage. Städte, die näher am Meeresspiegel liegen (etwa 80 Prozent der Bevölkerung), haben vorwiegend heiße Temperaturen, während du in Städten in höheren Lagen (wie Medellín nahe er Anden) ein gemäßigteres, angenehmes Wetter vorfinden wirst. Obwohl es keine typischen Jahreszeiten wie in Mitteleuropa gibt, empfiehlt es sich, einen Besuch zwischen April und Mai sowie zwischen September und November zu vermeiden, da es in diesen Zeiträumen in Medellín zu starken Regenfällen kommt.

Anfang August ist die beste Reisezeit in Medellín, wenn das Festival "Fería de Las Flores" buchstäblich in voller Blüte steht.


Reisetipps

Bevor du nach Medellín fliegst, gibt es einige Dinge, die du im Voraus einplanen solltest.

  • Ein Touristenvisum ist für die Einreise nach Kolumbien nicht erforderlich, es sei denn, du hast vor, länger als 90 Tage in Kolumbien zu bleiben.
  • Das Leitungswasser in Medellín ist unbedenklich trinkbar, obwohl die meisten Hotels für alle Fälle abgefülltes Wasser anbieten. Wenn du in ländliche Gebiete außerhalb des Stadtzentrums reist, ist es ratsam, nur Wasser in Flaschen zu trinken, um Magenprobleme zu vermeiden.
  • Der kolumbianische Peso ist die einzige Währung, die in kleinen, lokalen Geschäften akzeptiert wird, sodass du dich um etwas Bargeld kümmern musst. Die meisten Hotels und gehobenen Restaurants akzeptieren Kreditkarten.

Leave a Reply