Museo Nacional de Arte in Mexiko-Stadt

Foto: Karine1410 / Shutterstock

Unabhängig von der faszinierenden Kunstsammlung des Museums lohnt sich ein Besuch des prunkvollen Gebäudes schon, nur um durch die herrlichen Räumlichkeiten zu schlendern. Dieser majestätische Palast wurde 1904 vom Architekten Silvio Contri entworfen und beheimatete ursprünglich das Ministerium für Kommunikation und öffentliche Arbeiten. 

Museo Nacional de Arte in Mexiko-Stadt

Museo Nacional de Arte

Foto: SCOTTNICHOLAY / Wikipedia / CC​​​​ BY-SA 4.0

Das 1982 eröffnete Museo Nacional de Arte, kurz MUNAL, verfügt über mehr als 30 Ausstellungsräume. Es empfiehlt sich, sich die Highlights in einer täglich zur Mittagszeit veranstalteten Führung zeigen zu lassen.

Die Dauerausstellung erstreckt sich über die letzten fünf Jahrhunderte und ist in mehrere Epochen unterteilt: Kunstwerke unter der spanischen Herrschaft, das erste Jahrhundert der Unabhängigkeit und die neue Nation nach der Revolution von 1910.

Unter den über 6.000 Kunstwerken der Sammlung des Museo Nacional de Arte ist das 3,5 Meter messende "Virgen del Apocalipsis" von Miguel Cabrera ein besonderes Erlebnis.

Sonstige Veranstaltungen und Annehmlichkeiten

In der Cafeteria, der Finca Santa Veracruz, werden Kaffee, Gebäck und mexikanische Kakaoschokolade serviert.

An den Wochenenden finden im Salón de Recepciones kostenlose Konzerte statt: Dank der großartigen Dekoration und der guten Akustik im Raum ein einzigartiges Erlebnis für alle Sinne.

Übersicht

Öffnungszeiten

Montag

Geschlossen

Dienstag

10:00–18:00

Mittwoch

10:00–18:00

Donnerstag

10:00–18:00

Freitag

10:00–18:00

Samstag

10:00–18:00

Sonntag

10:00–18:00

Karte

Leave a Reply