13 der besten Reiseziele in den Niederlanden im Überblick

Foto: Vincent Versluis / Unsplash

Man denke an Windmühlen, Tulpenfelder und Städte, die voller Kultur stecken und das Flair aus ihrer Entstehungszeit erhalten konnten. Keine Frage - das sind die Niederlande. Hier sind 13 beliebte Reiseziele in den Niederlanden, die du bei deiner Reiseplanung berücksichtigen solltest. Das schöne Amsterdam ist nämlich nur eine Option von vielen.

Amsterdam

Amsterdam

Foto: Adrien Olichon / Unsplash

Amsterdam ist mit über 20 Millionen Besuchern pro Jahr mit großem Abstand das beliebteste Reiseziel in den Niederlanden. Kein Wunder, schließlich hat die Hauptstadt der Niederlande einiges zu bieten.

Die zahlreichen Grachten, einige ausgezeichnete Museen wie das Rijksmuseum, den Rotlichtbezirk, zahlreiche Coffeeshops und eine hervorragende gastronomische Vielfalt sind nur einige der Dinge, die die Besucher in die größte Stadt der Niederlande zieht. 

Rotterdam

Rotterdam Kubushäuser

Foto: Nicole Baster / Unsplash

Die von Piet Blom entworfenen Kubushäuser, die von Fotografen geliebt und auf Airbnb zu mieten sind, sind Grund genug, die zweitgrößte Stadt der Niederlande zu besuchen.

Aber auch die Bars und Restaurants, die Erasmus-Brücke und die mit LEDs beleuchtete Markthalle machen Rotterdam zu einem der beliebtesten Reiseziele in den Niederlanden.

Kinderdijk

Kinderdijk

Foto: Jean Carlo Emer / Unsplash

Das Dorf Kinderdijk ist wahrscheinlich das, was dir in den Sinn kommt, wenn du dir eine idyllische niederländische Landschaft vorstellst. Hier findest du jede Menge Windmühlen - 19 Stück, um genau zu sein.

Die Windmühlen wurden Anfang des 18. Jahrhunderts erbaut und wurden im Jahr 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Kinderdijk liegt nur rund 15 km von Rotterdam entfernt, weshalb ein Tagesausflug ab Rotterdam hierhin eine gute Option ist.

Delft

Delft

Foto: Michael Fousert / Unsplash

Viele Menschen kommen nach Delft wegen der Delfter Keramik, der Architektur der niederländischen Renaissance und dem berühmten Vermeer Center, in dem du das Leben des Delfter Künstlers nachvollziehen und dir Reproduktionen seiner Werke ansehen kannst.

Haarlem

Haarlem

Foto: Mark de Jong / Unsplash

Haarlem, das oft auch als das kleine Amsterdam bezeichnet wird, hat den Charme der Hauptstadt ohne die vielen Menschenmassen. Die Jopenkerk sollte bei deinem Besuch auf jeden Fall besucht werden. Dabei handelt es sich um eine Brauerei, die in einer umgebauten Kirche aus dem vierzehnten Jahrhundert ein neues Zuhause gefunden hat.

Niederlande Reiseziele: Eindhoven

Eindhoven

Foto: Sergio Monti Photography / Shutterstock

Wenn du Technik und Design magst, dann bist du in Eindhoven richtig. Auf keinen Fall verpassen solltest du das Van Abbemuseum, das Strijp-S und das Inkijkmuseum. Das Erscheinungsbild mag trügerisch sein: Eindhoven ist eine der ältesten Städte Hollands.

Volendam

Volendam

Foto: Ruud Slinger / Unsplash

Dieses malerische Fischerdorf ist aus gutem Grund das bekannteste in den Niederlanden: Man denke an farbenfrohe Holzhäuser, wippende Fischerboote und Fischbuden, die frischen Fisch, geräucherten Aal und eingelegten Hering verkaufen.

Utrecht

Utrecht

Foto: Olena Z / Shutterstock

Die Kanäle in Utrecht haben zwei Etagen. Die unteren Ebenen wurden damals zu Handelszeiten genutzt, um die Waren entgegen zu nehmen und die Schiffe zu beladen. Heute wird diese Ebene direkt am Wasser vor allem von Restaurants und Cafés genutzt, die hier ihre Köstlichkeiten servieren. An der oberen Ebene verläuft der Fuß- und Straßenverkehr.

Utrecht gilt aufgrund der geringeren Größe als noch fahrradfreundlicher als Amsterdam, weshalb man hier unbedingt mit dem Drahtesel unterwegs sein sollte.

Thorn

Thorn liegt in der Provinz Limburg nahe der belgischen Grenze und gilt als eines der traditionell schönsten Reiseziele in den Niederlanden mit Kopfsteinpflasterstraßen und weiß gestrichenen Backsteinhäusern. Die unverzichtbare Attraktion der Stadt ist die Abteikirche aus dem zehnten Jahrhundert mitten im Stadtzentrum.

Reiseziele in den Niederlanden: Den Haag

Den Haag

Foto: Michael Fousert / Unsplash

Amsterdam mag die Hauptstadt sein, aber das niederländische Parlament tagt in dieser atemberaubenden Stadt in unmittelbarer Nähe zur Nordsee. Innerhalb des Stadtgrenzen befinden sich einige der besten Museen des Landes, darunter das Mauritshuis, in dem sich Vermeers bekanntes "Mädchen mit dem Perlenohrgehänge" befindet.

Texel

Texel ist die größte und bevölkerungsreichste westfriesische Insel im Wattenmeer. Die Insel bietet Landschaften, die sonst auf dem Festland nicht zu finden sind, darunter weitläufige Sanddünen und Strände mit Strandkörben.

Giethoorn

Giethoorn

Foto: rob3rt82 / shutterstock

Die strohgedeckten Bauernhäuser und Holzbrücken dieses Dorfes können auf Fahrradwegen oder den vielen kleinen Kanälen erkundet werden. Wenn es im Winter kalt ist, frieren die Kanäle schnell zu, woraufhin die Einheimischen ihre Schlittschuhe anziehen und auf dem Eis laufen.

Alkmaar

Alkmaar hat viele interessante Museen und viele mittelalterliche Bauwerke, die einen Besuch wert sind. Trotzdem kommen die meisten Reisenden vorwiegend aus einem anderen Grund hierher: Wegen des Käses. Die Stadt ist bekannt für ihren traditionellen Käsemarkt, der von April bis Anfang September am Freitagmorgen stattfindet.

Leave a Reply