Die schönsten Strände in Mexiko

Die 15 schönsten Strände in Mexiko zum Abschalten, Sport treiben und Feiern

Foto: lunamarina / Adobe Stock

Mexiko hat so viele schöne Seiten: Aufregende Städte, eine spannende Historie und einige der besten Strände unseres Planeten. Damit du dich an den verschiedenen Küsten des Landes Mexiko zurechtfindest, sind hier die 15 schönsten Strände in Mexiko. Darunter einige "Dauerbrenner", sowie viele Geheimtipps, die die meisten Urlauber noch nicht entdeckt haben.

1. Die schönsten Strände in Mexiko: Tulum

Sehenswürdigkeiten in Tulum

Foto: Dennis Jarvis / Flickr / CC BY-SA 2.0

Der Strand von Tulum, der für die Maya-Ruinen aus dem 13. Jahrhundert bekannt ist, ist ein perfektes Ziel für alle Freunde der Vergangenheit. Tulum befindet sich am südlichen Ende der Maya-Riviera, nur zwei Autostunden von Cancún entfernt.

Dieser malerische Strand bietet kristallklares Wasser und einen palmengesäumten Strand. Es gibt mehrere Cenoten in der Nähe, die perfekt zum Schwimmen geeignet sind.

Relevant: Die 15 spannendsten Sehenswürdigkeiten in Tulum

2. Strand von Cancún

Cancun Strände in Mexiko

Foto: Pedro Szekely / Flickr / CC BY-SA 2.0

Einer der bekanntesten Strände in Mexiko ist der Strand von Cancún. Der rund 20 km lange weiße Sandstrand bietet perfekte Möglichkeiten zum Schwimmen und Entspannen.

Es gibt eine Reihe von Restaurants mit stylischen Einrichtungen, die garantiert gut auf Instagram aussehen werden. Auch das Essen lässt keine Wünsche übrig, auch wenn mexikanische Spezialitäten in Strandnähe ganz klar im Mittelpunkt stehen.

In der Region um Cancún gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, die auch Aktivurlauber ansprechen.

3. Playa Las Gatas

Foto: Darren & Justine / Flickr / CC BY-SA 2.0

Playa Las Gatas liegt nur 5 km südlich des Zihuatanejo und ist ein weißer Sandstrand, an dem du zur Ruhe kommen kannst.

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Strand zu erreichen, entweder mit dem Boot oder über einen steilen Weg. Einer der Gründe, warum so viele Menschen den Playa Las Gatas lieben, sind die perfekten Schnorchelmöglichkeiten in den felsigen Buchten des Strandes. Auch ein Leuchtturm in der Nähe des Strandes ist eine beliebte Attraktion, wenn du in der Nähe bist.

4. Isla Holbox

Isla Holbox ist eine kleine Insel, die etwa drei Stunden von Cancun entfernt liegt. Einige nennen es das bestgehütete Geheimnis der Halbinsel Yutacan wegen ihrer einsamen Strände, der entspannten Atmosphäre und des seichten Wassers.

Auf der Insel herrscht wenig Verkehr und sie wird erst langsam kommerziell genutzt, was eine gute Nachricht für dich ist, wenn du Ruhe und Erholung suchst.

5. Strand von Akumal

Akumal Beach

Foto: John and Belinda Bosley / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Der Akumal Beach ist einer der berühmtesten Strände der Maya-Riviera und zieht Touristen und Einheimische gleichermaßen an.

Der Name Akumal bedeutet "Ort der Schildkröten" und diese Bezeichnung stammt nicht von ungefähr. Der Strand ist ein beliebter Ort für große Meeresschildkröten, die hier ihre Eier legen. Wenn du gerne schnorchelst und tauchst, ist Akumal Beach einer der besten Strände in Mexiko für dich. Viele Korallenriffe gepaart mit Fischen und Schildkröten ergeben eine Artenvielfalt, die du nur an wenigen Orten in Mexiko finden kannst.

6. Xpu Ha Strand

Xpu Ha

Foto: Robert Pittmann / Flickr / CC BY-ND 2.0

Der Strand von Xpu Ha liegt an der Maya-Küste, liegt südlich von Puerto Aventuras und zieht vor allem Einheimische an. Das macht den Strand auch für dich als Besucher interessant, da er selbst in der Hochsaison verhältnismäßig leere ist.

An diesem Strand kannst du authentisches Yoga praktizieren oder mit den Einheimischen Beachvolleyball spielen. Selbstverständlich gibt es auch Wassersportarten, die du im Nass des Meeres ausführen kannst.

7. Der Stadtstrand in Puerto Vallarta

Foto: Karen / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Mit einem perfekten tropischen Klima ist Puerto Vallarta ein beliebter Ferienort bei Paaren und Familien. De Stadt hat zahlreiche Geschäfte und Restaurants in ihren Kopfsteinplasterstraßen zu bieten.

Wenn du einen Tag am Strand von Puerto Vallarta verbringen möchtest, erwarten dich eine Reihe von Wassersportarten wie das Tauchen, Segeln und Angeln. Geschützte Buchten sind perfekt zum Schnorcheln, wobei du weiter draußen auf dem offenen Meer angeln oder dich der Walbeobachtung widmen kannst.

Wenn du auf der Suche nach dem perfekten Urlaub bist und die Möglichkeit hast, die erstaunliche Stadt Puerto Vallarta zu erkunden: Go for it! Verbringe einen Tag am Strand und genieße den Blick auf die nahe gelegene Bergkette des Sierra Madre zu.

8. Playa Norte

Playa Norte

Foto: 16:9clue / Flickr / CC BY 2.0

Der Hauptstrand der Isla Mujeres, Playa Norte, ist bekannt für sein reines Wasser und seinen leuchtenden weißen Sand.

Wenn du diesen schönen Strand in Mexiko mit Kindern besuchst, wird sich auch der Nachwuchs freuen. Das Wasser ist so still und flach, dass es viele sichere Schwimmmöglichkeiten selbst für jüngere Schwimmerinnen und Schwimmer gibt. Natürlich könnt ihr auch als Paar an dem Strand entspannen. Obendrein gibt es rund um den Strand eine Reihe von Bars, Restaurants und erstklassige Unterkünfte.

Der Playa Norte ist definitiv einer der schönsten Strände in Mexiko, aber sei dir bewusst, dass der Strand gerade am Wochenende und in der Ferienzeit gut besucht ist. Da er nicht so weitläufig wie beispielsweise der Strand in Cancun ist, füllt sich der Strand relativ schnell.

9. Playa Zipolite

Foto: Carlos Gutiérrez / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Zipolite war von den 1960er bis 1980er Jahren ein ziemlich beliebtes Reiseziel in der Hippie-Kultur. Es galt als freies Zentrum der Liebe und als berühmtes Ausflugsziel für Hippies aus aller Welt. Der Strand war auch einer der ersten Nacktstrände Mexikos, obwohl nicht alle Sonnenanbeter unbekleidet waren.

Heute zieht der Zipolite Beach weniger Hippies an, aber immer noch viele Menschen, die gerne Yoga praktizieren und Surfen gehen.

Bevorzugst du einen stressfreien Urlaub und versuchst größere Menschenmengen zu meiden, wirst du den Playa Zipolite lieben.

10. Strände in Mexiko: Playa de Tecolote

Foto: 3Dom / Flickr / CC BY-NC 2.0

Der Playa de Tecolote ist einer der meistbesuchten Strände in La Paz in Baja California. Der Badestrand bietet einen herrlichen Ausblick auf die unbewohnte Insel Espíritu Santo.

11. Playa del Amor

Foto: Magalie L'Abbé / Flickr / CC BY-NC 2.0

Playa del Amor ist mit einem Boot vom Hafen in Cabo San Lucas aus schnell erreichbar und einer der berühmtesten Strände in Mexiko. Er ist auch als der Strand der Liebenden bekannt, weil er eine romantische Umgebung mit einer wunderschönen Felsformation bietet.

Bedenke, dass die Gezeiten am Pazifik ziemlich stark sind und es wird empfohlen, das Wasser in der Gegend um Bahia de Cabo San Lucas zu betreten. Obwohl der Weg hierhin ein wenig beschwerlich ist, lohnt sich der Weg zum Playa del Amor.

12. Ziggy Beach

Der Ziggy Beach ist ein beliebter Strand an der Maya-Küste und einer der meistbesuchten in der Gegend. Mit einer erstaunlichen Vielfalt an Meereslebewesen ist Ziggy Beach ein fantastisches Reiseziel zum Schnorcheln und Tauchen.

Es gibt zwei getrennte Bereiche des Strandes. Einer ist nur für die Gäste des Ziggy Beach Club bestimmt, während der andere Bereich für alle anderen Besucher zugänglich ist.

13. Paamul Strand

Nördlich von Puerto Aventuras gelegen, ist Paamul Beach ein gemischter Sand- und Kalksteinstrand. Die Tatsache, dass an diesem Strand generell Schuhe oder Flip Flops empfohlen werden hält viele Touristen fern, weshalb dieser Strand meist so ruhig ist.

14. Playa Maroma

Foto: BRJ INC. / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Playa Maroma, einer der besten Strände an der Maya Riviera, wurde schon mehrfach zu einem der schönsten Strände in Mexiko gewählt, aber auch in den Top 10 Stränden auf der ganzen Erde gelistet. Der Ruf eilt dem Playa Maroma in gewisser Weise voraus, aber der Strand enttäuscht nicht.

Dieser rund 3 Kilometer Strand wird teilweise von einem Resort belegt und verfügt über ruhiges Wasser und einen puderweichen Sand. Der Strand ist perfekt zum Schwimmen und Entspannen geeignet und könnte als Urlaubsmotiv auf jeder Postkarte erscheinen.

Der einzige Nachteil des Playa Maroma ist, dass du in der Region ausschließlich luxuriöse Unterkünfte finden wirst.

15. Bahía Balandra

Bahía Balandra

Foto: charleschandler / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Der Bahía Balandra Beach ist ein schöner Familienstrand, der für seine Felsformation bekannt ist. Der Strand ist in alle Richtungen abgeschirmt, sodass hier sicheres Schwimmen und Schnorcheln möglich ist, um das farbenprächtige maritime Tierreich zu erkunden.

Die gute Nachricht ist, dass das Wasser in Bahía Balandra zwar an der kalten Pazifikküste liegt, sich aber bereits früh am Tag erwärmt und somit perfekt für ein erholsames Baden geeignet ist.

An dem Strand gibt es aufgrund der Geografie kein kulinarisches Angebot und auch wenigere Freizeitaktivitäten, weshalb es hier ruhigere zugeht als an den meisten anderen Stränden der Region.

Leave a Reply