Sehenswürdigkeiten in Santiago

Die 11 schönsten Sehenswürdigkeiten in Santiago

Foto: Diego Grandi / shutterstock.com

Santiago ist die Hauptstadt Chiles und auch die größte Stadt des Landes. Mehr als nur für ihre Größe ist sie allerdings für ihre Schönheit bekannt. Erstklassige Aussichten auf die Stadt von den naheliegenden Bergen, ein umfangreiches Kulturangebot und die geografische Vielfältigkeit machen Santiago zu einem der beliebtesten Reisezielen Südamerikas. Hier findest du die 11 besten Sehenswürdigkeiten in Santiago, die du bei deinem Besuch unbedingt erleben solltest.

Kultur und Leben auf dem Plaza de Armas

Plaza de Armas Santiago

Foto: Apincheira / Wikipedia / CC BY-SA 3.0

Das ehemalige Stadtzentrum von Santiago ist ein großer Besuchermagnet für Einheimische und Besucher der Stadt gleichermaßen. Als eine der zentralen Sehenswürdigkeiten in Santiago findest du auf dem Platz und in dessen Nähe viel Geschichte und Kultur. Selbstverständlich kommt auch das kulinarische Angebot in diesem Gebiet nicht zu kurz.

Wenn du die religiöse Geschichte von Santiago nachvollziehen willst, solltest du das dortige Museo de Arte Sagrado besuchen. Für Fans der allgemeinen Geschichte ist das Museo Histórico Nacional im Palacio de la Real Audiencia de Santiago die richtige Wahl. Dort findest du einen umfangreichen Überblick über die Kultur und die künstlerische Vergangenheit Chiles. Das Museum ist an Sonn- und Feiertagen kostenlos zu besichtigen.

Auf dem zentralen Platz des Plaza de Armas wirst du viel Unterhaltung finden. Einige Straßenkünstler, Verkäufer örtlicher Handarbeiten und Kunst und selbstverständlich die Möglichkeit, die Einheimischen bei ihrem alltäglichen Leben zu beobachten, warten auf dich. So trifft man beispielsweise den örtlichen Schachclub tagsüber, wie sie ihre Züge clever durchdenken.

Das Leben im Palacio de La Moneda spüren

Palacia de la Moneda

Foto: Ronald Woan / shutterstock.com / CC BY-NC 2.0

Der Sitz des Präsidenten der Republik Chile befindet sich im Palacio de La Moneda und ist eines der vielen schönen Gebäude in der Hauptstadt selbst. Der neoklassizistische Baustil wurde vom italienischen Architekten Joaquin Toesca im späten 18. Jahrhundert entworfen.

Als Besucher kannst du durch die Innenhöfe schlendern oder eine kostenlose Führung durch den Palast buchen. Führungen werden mehrmals täglich angeboten und können online auf der Website des Palasts gebucht werden.

Den Cajon del Maipo erkunden

Cajon del Maipo

Foto: Synopsis / CC BY 3.0

Etwa 25 Kilometer südöstlich der Innenstadt von Santiago befindet sich eine riesige Schlucht direkt am am Rio Maipo. Hier kommen viele Einheimische hin, um ihre Outdoor-Aktivitäten zu genießen.

Der Cajon del Maipo ist perfekt geeignet, um zu Wandern, Mountainbiken oder sogar zum Rafting. Auch Skifahren ist in der Winterzeit problemlos möglich. Darüber hinaus verfügt die Region über mehrere erstklassige Weingüter, die für alle Weinliebhaber ein echtes Paradies sind.

Genießen Sie den wunderschönen Cerro Santa Lucia der Stadt

Cerro Santa Lucia

Foto: Felipe Restrepo Acosta / CC BY-SA 4.0

Cerro Santa Lucia ist ein kleiner, gemütlicher Park im Zentrum der Stadt. Er zählt zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Santiago, vor allem wegen seinen atemberaubenden Aussichten auf die Stadt. Aber auch in sich ist der Park wunderschön - beispielsweise beeindrucken die Fuente Neptuno und der Castillo Hidalgo die Besucher des Parks. Früher war das Gelände des Parks ein verwahrloster Hügel, bevor der Bürgermeister Mackenna im 20. Jahrhundert den Park errichten ließ, den heutzutage Einheimische und Touristen gleichermaßen wertschätzen.

Fahrt mit der Seilbahn im Parque Metropolitano de Santiago

Cerro San Cristóbal, Parque Metropolitano de Santiago, Chile.

Wer die beste Aussicht auf Santiago sucht, sollte zum Metropolitan Park fahren, wo die Seilbahn die Besucher auf den Gipfel des San Cristobal Hügels bringt. Ebenfalls im Park zu finden sind eine Drahtseilbahn aus dem Jahr 1925, ein Zoo, ein botanischer Garten und ein Spielort für Kinder. Was auch immer du in einem Park suchst, du wirst es im Parque Metropolitano de Santiago finden.

Entdecken Sie alte Kunstwerke im Museo Chileno de Arte Precolombino

Chemamull (Museo Chileno de Arte Precolombino)

Der beste Ort, um in Santiago Kunstwerke und Exponate aus Mittel- und Südamerika zu besichtigen, ist das Museo Chileno de Arte Precolombino. Kunstvolll gestaltete Skulpturen, aufwendig gewebte Textilien und andere erstaunliche Gegenstände ermöglichen einen Einblick in die Kunst vergangener Tage.

Sehenswürdigkeiten in Santiago: Cementerio General

Cementerio general

Der 1821 eröffnete Hauptfriedhof von Santiago ist einer der größten in ganz Lateinamerika. Auf einer Fläche von 85 Hektar liegen etwa 2 Millionen Verstorbene begraben. Eine der wohl spannendsten Sehenswürdigkeiten in Santiago ist die Nachführung über den Friedhof. Die rund zweistündige Tour führt über den Friedhof, während Besonderheit der Anlage und interessante Stories erzählt werden.

Bicentenario Park

Diese makellosen Grünflächen sind ideal für einen ruhigen Nachmittagsspaziergang. Der Bicentenario-Park im vornehmeren Stadtteil Vitacura ist öffentlich zugänglich. Der Park bietet Tausende von Bäumen, Skulpturen und sogar einen See mit Flamingos.

Mercado de los Dominicos

Mercado de los Dominicos - Santiago de Chile

Der Mercado de los Dominicos hat viele Highlights zu bieten. Einige Produkte des traditionellen chilenischen Handwerks werden zu fairen Preisen zum Verkauf angeboten und Musiker unterhalten die Besucher mit Live-Performances. Am besten genießt du eine Tasse des lokalen Kaffees, während du das lebendige Treiben in Los Dominicos genießt.

Markt in Santa Lucia

dag3-Santiago de Chile - Santa Lucía-133

Obwohl ähnlich aufgebaut wie der Markt in Los Dominicos, geht es beim Markt in Santa Lucia eher darum, günstige Mitbringsel für Freunde und Bekannte zuhause zu finden. Der zentral gelegene Markt hat einige Schmuckstücke zu bieten, die zu sehr fairen Preisen angeboten werden.

Barrio Lastarria

É proibido proibir

Dieses wunderschöne Viertel erinnert in seiner Architektur an eine europäische Großstadt. Einige der besten Geschäfte und Restaurants befinden sich in dieser Gegend. Wenn auf der Suche nach kulinarischen Sehenswürdigkeiten in Santiago bist, solltest du das Viertel Barrio Lastarria unbedingt erkunden.

Leave a Reply