Foto: Jaromir Chalabala / Shutterstock.com

Tagesrucksack Test - Die besten Rucksäcke für eintägige Etappen

Es gibt nicht wenige Menschen, die mehrere Rucksäcke zu Hause haben. Einer der Gründe können ästhetische Aspekte sein. Mit Sicherheit wird es aber auch daran liegen, dass nicht jeder Rucksack für jede Aktivität praktikabel und geeignet ist. 

In diesem Test beleuchten wir die sogenannten Tagesrucksäcke. Wir gehen auf wichtige Features und Unterschiede ein und geben Empfehlungen.

Tagesrucksäcke im Überblick

Rucksäcke für den Alltag

Modell

Fazit


Burton

Annex Daypack

Burton Annex Daypack

Viel Stauraum, Fächer für Laptop und Tablet, stylisches Design, 30 Jahre Garantie von Burton.

Jack Wolfskin

Perfect Day

Jack Wolfskin Perfect Day Tagesrucksack

Ein simpler, preiswerter und leichter Tagesrucksack mit 22 Litern Stauraum. 2 aufgeräumte Hauptfächer und Seitenfächer für Getränke.

Under Armour

Multisport Rucksack

Under Armour Multisport

Sehr wasserabweisendes Material und leicht auf dem Rücken. Abriebsfester Stoff am Boden. Sportliches Aussehen.

Rucksäcke für Backpacker

Modell

Fazit


The North Face

Jester

The North Face Unisex Rucksack Jester

Der The North Face Jester kommt mit einem etwas hochwertigerem Tragesystem. Gurte und Rückenpolsterung sind angenehm zu tragen. Abgetrenntes Laptopfach im Inneren.

Vaude

Tecographic II

Vaude Unisex Rucksack Tecographic II

Stylischer Tagesrucksack mit hervorragender Polsterung. Beste Organisationsmöglichkeiten im Vergleich.

The North Face

Borealis

The North face Borealis

Fleece-Laptopfach im Inneren. Reflektierende Elemente am gesamten Rucksack. Hochwertige Verarbeitung und viel Platz.

Rucksäcke für Wanderungen

Modell

Fazit


Deuter

City Light

Deuter City Light

Preiswerter aber dennoch solider Rucksack von Deuter. Rücken- und Gurtpolsterung wie von Deuter gewohnt sehr zuverlässig. Ideal für Wanderungen, da für die meisten Laptops zu klein.

Jack Wolfskin

Velocity

Jack Wolfskin Velocity

Recht kleiner (12 Liter), gut gepolsterter und durchdachter Rucksack. Sehr guter Sitz und ausreichende Polsterung.

Osprey

Ultralight

Osprey Ultralight

Leichtester Tagesrucksack im Test und wahrscheinlich einer der leichtesten überhaupt (rund 85 Gramm). Wasserdicht, durchdacht aber nicht stark gepolstert.


Die besten Tagesrucksäcke für den Alltag

Tagesrucksack

Nach unserer Erfahrung sind die besten Daypacks für den Alltagsgebrauch die folgenden 3. Sie erfüllen nicht nur die Grundanforderungen an einen Tagesrucksack, sondern bieten auch angenehme Features.

Burton Annex Daypack

Der Burton Annex Daypack schneidet in unserem Tagesrucksack Test am besten ab.

Im klassischen Design eines Rucksacks hat er 28 Liter Stauvolumen. Dieser Tagesrucksack bietet aufgrund seiner Abmessungen auch einem Laptop ausreichend Platz. Ein gepolstertes Laptopfach von 46cm x 28cm x 5 cm hat die ausreichende Größe für den Transport. Zusätzlich besitzt er ein ebenfalls gepolstertes Tablet Fach in der Größe 29cm x 19cm. Fächer für diverse Gerätschaften und große Seitentaschen sind obligatorisch. Ein Gurt sichert den Tragekomfort.

Der Burton Annex Daypack besteht aus Cotton Canvas mit 900D Polyester. Seine Außenmaße betragen 51cm x 27cm x 18cm und er wiegt 839 g.

Die Garantie von 30 Jahren wollen wir dir nicht verschwiegen, denn sie steht für den hohen Qualitätsanspruch von Burton.


Jack Wolfskin Perfect Day Tagesrucksack

Mit Hauptfach, Frontfach und elastischen Seitentaschen hat dieser Tagesrucksack alles, was im Alltag wichtig und notwendig ist. Hefter, Ordner und Bücher können für Universität und Schule komfortabel transportiert werden.

Er lässt sich durch seine breiten Schultergurte gut tragen und Lasten werden komfortabel verteilt.  Mit seinem Volumen von 22 Litern ist er zwar etwas kleiner, wiegt aber auch nur 500g. Seine Maße lauten 44 x 34 x 25 cm.


Under Armour Herren Multisport Daypack Rucksack

Der Under Armour Multisport Tagesrucksack ist unsere dritte Empfehlung.

Er zeichnet sich durch seine extrem wasserabweisende Schicht in UA Storm Technologie aus und ist dadurch für alle Wetterlagen gerüstet. Auf der Vorderseite besitzt er eine ebenfalls wasserabweisende Tasche zur Aufbewahrung von Wertgegenständen. Zudem besitzt er ein robustes, abriebfestes Bodenteil.

Laptops können bei seiner Größe von 30 x 20 x 45 cm gut transportiert werden. Verstellbare, gepolsterte Schulterriemen garantieren optimalen Tragekomfort.  Der Under Armour Multisport Daypack wiegt knapp 500g.


Der Daypack Test für Backpacker

Backpacker Daypack

Als Backpacker ist man im Regelfall mit zwei Rucksäcken unterwegs. Einem großen Rucksack, in welchem das Gepäck verstaut ist und dem Daypack, welches Aufbewahrung für die täglich benötigten Dinge ist. Während der reguläre Transportrucksack zumeist in der Unterkunft verbleibt wir der Tagesrucksack mitgeführt. Da man sich jedoch nicht immer mit zwei Rucksäcken beschäftigen möchte und diese parallel transportieren möchte, sollte darauf geachtet werden, dass sich das Daypack im großen Reiserucksack verstauen lässt.

Im nachfolgenden Tagesrucksack Test findest du unsere Empfehlungen für die besten Tagesrucksäcke für Reisende.

The North Face Unisex Rucksack Jester

Dieser Tagesrucksack besitzt ein großes Hauptfach, um die wichtigen Utensilien zu verstauen und zusätzlich ein Zweitfach für eine bessere Organisation. Als besonderes Feature für unterwegs sind die Seitentaschen für Wasserflaschen zu nennen. FlexVent Schultergurte und das stitched-foam Rückenteil sorgen für den notwendigen Tragekomfort.

Der North Face Unisex Rucksack hat Abmaße von 1,8 x 47,6 x 35,6 cm und wiegt 762g.


Vaude Unisex Rucksack Tecographic

Beim Vaude Unisex Tagesrucksack hat uns im Test der Organizer in der aufgesetzten Fronttasche mit Reißverschluss besonders gut gefallen. Er besitzt zudem ein übersichtliches Hauptfach, Netz-Seitentaschen und zwei Einsteckfächer. Seine Maße betragen 46 x 29 x 11,9 cm und er hat ein Gewicht von 590 g.


The North Face Unisex Rucksack Borealis

Dieser Tagesrucksack zeichnet sich durch leicht zugängliche Taschen und ein spezielles Tragesystem aus. In Sachen Komfort und Belüftung ist er mit dem FlexVent-Tragesystem mit speziellen, spritz geschäumten Schultergurten und einem gepolsterten Rückenteil aus Netzgewebe mit einer separaten Aussparung für die Wirbelsäule ausgestattet. Weiterhin besitzt er einen abnehmbaren Taillengürtel und verstellbare Gurte mit Cinch-Stoppern, die sich festschnüren lassen.

Ein gepolstertes Innenfach schützt wertvolle Inhalte und Kleinigkeiten finden in zahlreichen Fächern gut Platz.

Die Maße lauten 3,1 x 33 x 15 cm. Er wiegt 1,2 kg.


Wandern und Trekking – unser Daypack Test

Tagesrucksack Wandern

Im Vergleich zum Daypack für den Alltagsgebrauch sind die Anforderungen an einen Daypack für Wanderungen und Trekkingtouren anders gelagert. Das besondere Augenmerk liegt dabei auf der besseren Polsterung. Es macht einfach einen Unterscheid, ob du den Tagesrucksack für deinen Einkauf oder den Weg zur Arbeit verwendest oder ihn einen Tag lang auf deinem Rücken während einer Trekkingtour transportierst. Bis zu 7 kg, die in einem Tagesrucksack während einer Trekkingtour transportiert werden, bedingen ein gutes Tragesystem damit die Last optimal verteilt wird. Zusätzlich zu Schultergurten ist ein Hüftgurt obligatorisch und ein Brustriemen zur Fixierung angeraten.

Neben einer besseren Polsterung sollte er im Idealfall faltbar sein, so dass er in einem anderen Rucksack mittransportiert werden kann.

Als zusätzliche Features sind Seitentaschen, ein Netzrücken zum Schweißtransport bzw. zur Rückenbelüftung und eine integrierte Regenhülle sinnvoll.

Deuter City Light Rucksack

Deuter Rucksäcke sind die idealen Begleiter. Neben diversen Taschen zur Ordnung im Tagesrucksack besitzt der Deuter City Light Rucksack anatomisch gepolsterte Schulterträger und das Airstripes Rückensystem.

Bei einem Volumen von 16l besitzt er lediglich ein Gewicht von 400 g. Seine Abmaße sind 45 x 22 x 17 cm.


Jack Wolfskin Velocity 12 Rucksack

Mit dem Velocity erwirbst du einen robusten Tagesrucksack, der dank ACS TIGHT – Tragesystem nah am Körper sitzt und trotzdem so beweglich ist, dass man ihn kaum spürt – ideal für sportliche Aktivitäten. Die Vorbereitung für ein Trinksystem, Reflektoren und Regenhülle sind zusätzliche Benefits.
Aufgrund eines zentralen Kanals und luftdurchlässiger Rückenpolster sowie atmungsaktiven Netzbezügen wird der Rücken angenehm gekühlt.

Der Jack Wolfskin Velocity 12 Rucksack hat ein Hauptfach und 4 separate Taschen. 12 Liter verteilen sich auf 660g Gewicht und Abmaße von 44 x 26 x 18 cm.


Osprey Zubehör Faltrucksack Ultralight

Der Osprey Faltrucksack ist in einer integrierten Tasche verstaubar. Er hat eine komfortablen Tragegriff, gepolsterte Schultergurte und ein separates Fach für eine Trinkflasche. Wasserdichte Materialien und Nähte schützen bei Witterungseinbrüchen.
Neben einem Reißverschluss-Hauptfach hat er ein internes Sicherheitsfach und ein weiteres Verstaufach mit Reißverschluss. Dieser Faltrucksack wiegt lediglich 86,2 g und hat Abmaße von 43,2 x 22,9 x 1,8 cm.


Tagesrucksack Kaufratgeber

Der Tagesrucksack oder auch Daypack ist unter den Wanderrucksäcken der kleinste. Seine typischen Einsatzorte sind Tagestouren und kleine Wanderungen. Er wird aber auch als Staubehältnis für Arbeit, Universität oder Schule benutzt. Da komfortabel auf dem Rücken zu transportieren, ist er ebenso für Einkäufe beliebt und kann eine sichere Aufbewahrung für Laptops darstellen.

Entsprechend seinem Einsatzbereich ändern sich auch die Anforderungen, welche an einen Tagesrucksack gestellt werden.

Allen Tagesrucksäcken gleich, ist ein Volumen von bis zu 30 Liter. Dieses Volumen ist ausreichend um die Dinge des Alltags komfortabel zu verstauen. Aber es ist nicht ausreichend für beispielsweise mehrtägige Wanderungen. Für wiederum den Transport einer Wasserflasche sind 30 Liter Stauvolumen überdimensioniert. Es ist daher empfehlenswert, dir vor dem Kauf genau zu überlegen, für welchen Zweck du deinen Daypack nutzen möchtest.

Ein sehr wichtiger Punkt und die Kaufentscheidung extrem beeinflussend sind gepolsterte und ergonomisch geformte Schulterriemen. Einschneidende Schulterriemen sind genau das, was du nicht brauchen kannst! Trotz ca. 30 Liter Volumen kann ein Tagesrucksack ein beachtliches Gewicht annehmen. Hüftriemen sowie ein Becken- und Brustgurt können in diesem Fall den Tragekomfort erhöhen.

Zu einem ausgeklügelten Tragesystem gehört auch ein Netztragesystem im Rückenbereich. Es sorgt dafür, dass der Rucksack nicht am Rücken anliegt. Dadurch kann die Luft zwischen Rucksack und Rücken zirkulieren und ein Schwitzen wird verhindert.

Letzten Endes sind es die scheinbar unwichtigen Kleinigkeiten die den Alltagsunterschied ausmachen. Gut organisierter Stauraum mit diversen Fächern ist ebenso wichtig, wie ein integriertes Trinksystem oder Features zur Nutzung von Kopfhörern. Gepolsterte Laptopfächer sind von Vorteil und einzeln verschließbare Fächer bieten ein zusätzliches Maß an Praktikabilität.


Fazit

Wir wüschen Dir bei der Auswahl des für dich passenden Tagesrucksack viel Freude. Auf dem Markt ist eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle erhältlich. So wirst du mit Sicherheit fündig werden. Unser Tagesrucksack Test unterstützt dich dabei.

Lennart
 

Top
>