Die 10 eindrucksvollsten Museen in Barcelona für Kunst, Geschichte und Naturwissenschaften

Foto: Matyas Rehak / Shutterstock

Ob es nun Kunst, Wissenschaft, Geschichte oder spanische Kultur im Allgemeinen ist, die Museen in Barcelona haben all das zu bieten. Damit du dich bei deinem Besuch in der historischen Stadt zurechtfindest, findest du hier die 10 bedeutendsten Museen in Barcelona.

Museu Nacional d’Art de Catalunya

Museu Nacional d’Art de Catalunya

Foto: S-F / Shutterstock

Der Palau Nacional von Montjuïc wurde 1929 für die Weltausstellung erbaut und beherbergt heute das Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC). Das MNAC ist vielleicht die vielseitigste und umfassendste Sammlung katalanischer Kunst überhaupt, mit Wandmalereien und religiösen Gemälden bis hin zu Beispielen der katalanischen Moderne und Fotografie. Nicht zu vergessen ist der atemberaubende Ausblick auf Barcelona, den du dank der Stufen zum Eingang hast.

Adresse: Parc de Montjuïc, Barcelona
Telefon: +34 936 22 03 60
Website:
www.museunacional.cat

Centre de Cultura Contemporània de Barcelona (CCCB)

Das Centre de Cultura Contemporània de Barcelona befindet sich im Herzen von El Raval, und obwohl es häufig neben dem bekannteren Museu d'Art Contemporani de Barcelona übersehen wird, ist es den Besuch wert.

Das Centre de Cultura Contemporània de Barcelona bietet nicht nur einzigartige und zum Nachdenken anregende Sonderausstellungen, sondern auch eine ganz bestimmte Form der Präsentation, die zeitgenössische Kunst selbst für die kritischsten Museumsbesucher relevant und interessant macht.

Adresse: Carrer de Montalegre, 5, 08001 Barcelona
Telefon: +34 933 06 41 00
Website: www.cccb.org/en

Museu del Disseny de Barcelona

Museu del Disseny de Barcelona

Foto: nito / Shutterstock

Egal, ob du dich für Möbeldesign, Grafikdesign, dekorative Kunst oder Architektur interessierst, das Museu del Disseny de Barcelona hat es in seiner Ausstellung. Das Museum an der Plaça de les Glòries Catalanes ist eine Kombination aus vier der früheren Kunstsammlungen, die sich auf die Kunst des Objekts und des Designs konzentrieren. Das futuristische Gebäude befindet sich zwischen zwei gleichermaßen architektonisch beeindruckenden Bauwerken: Der Torre Agbar und Els Encants, ein Flohmarkt unter einem verspiegelten Pavillon.

Adresse: Plaça de les Glòries Catalanes 37, Barcelona
Telefon: +34 932 56 68 00
Website: ajuntament.barcelona.cat

cosmocaixa

Foto: frantic00 / Shutterstock

Das naturwissenschaftliche Museum wurde 2004 mit Dauerausstellungen wiedereröffnet, die von Sternbildern bis hin zu Felsformationen reichen. CosmoCaixa mag für den durchschnittlichen Touristen abseits der üblichen Route liegen, aber es wird von vielen Einheimischen und Touristen gleichermaßen geschätzt. Mit einem 3D-Planetarium und einem Modell des Sonnensystems können Jung und Alt Wissenschaft am eigenen Leib erfahren.

Adresse: ​Carrer d'Isaac Newton, 26, 08022 Barcelona
Telefon: +34 932 12 60 60 50
Website: www.cosmocaixa.com

Fundació Joan Miró

Fundacio Joan Miro

Foto: fotologic / Flickr / CC BY 2.0

Wenn du viele Werke von Joan Miró in einer einzigen Ausstellung sehen willst, dann ist eine Tour auf den Montjuïc und ein Besuch in diesem modernen Museum perfekt für dich. Auch wenn der Großteil der Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen von Miró stammen, beherbergt diese großzügige Ausstellung eine Reihe von Werken anderer Künstler sowie eine Vielzahl von temporären Ausstellungen.

Adresse: ​​Parc de Montjuïc, Barcelona
Telefon: +​34 934 43 94 70
Website: www.fmirobcn.org

Museu Picasso

Museu Picasso

Foto: Csp / Shutterstock

Eines der beliebtesten Museen in Barcelona ist das Museu Picasso in El Born umfasst einige der unbekannteren Werke von Pablo Picasso und eine gut geordnete Geschichte der Zeit, die er in Barcelona verbrachte. Der im spanischen Málaga geborene Picasso zog mit seiner Familie im Alter von dreizehn Jahren nach Barcelona und die Stadt spielte eine wichtige Rolle entlang seiner gesamten künstlerischen Entwicklung. Dieses Museum wurde nach seinem Tod auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin eröffnet.

Adresse: Carrer Montcada 15-23
Telefon: +34 932 56 30 00
Website: www.museupicasso.bcn.cat

Museen in Barcelona: Museu Marítim

Museen in Barcelona Museu Marítim

Foto: Pit Stock / Shutterstock

Für Meeresliebhaber wurde das Museu Marítim in Barcelona renoviert und für die Öffentlichkeit wiedereröffnet, mit einer umfangreichen Dauerausstellung und spannenden wechselnden Ausstellungen. Als mediterrane Hafenstadt ist ein Großteil der Stadtgeschichte Barcelonas mit dem Meer und dem Handel verwoben. Und genau diese enge Verbundenheit zum Meer kommt im Museu Marítim zum Ausdruck.

Adresse: Av. de les Drassanes, Barcelona
Telefon: +34 933 42 99 20 20
Website: www.fmirobcn.org

Casa Milà

Casa Milà

Foto: Simone Russo / Flickr / CC BY 2.0

Die Casa Milà ist eines der bekanntesten Bauwerke Antoni Gaudí und heute eines der schönsten Museen in Barcelona. Casa Milà, auch bekannt als La Pedrera, befindet sich an einer Straßenecke auf der Passeig de Gràcia, ist nicht zu übersehen und hat eine ebenso beeindruckende Inneneinrichtung. Das oberste Stockwerk ist ein Vergnügen für dich, wenn du mehr über die Entwürfe von Gaudí erfahren möchtest.

Adresse: ​Provença 261-265, Barcelona
Telefon: +​34 902 20 21 38
Website: www.lapedrera.com

Museu Europeu d'Art Modern

Museu Europeu d'Art Modern

Foto: Jaime.silva / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Das Museu Europea d'Art Modern, kurz MEAM, befindet sich neben dem Museu Picasso im ältesten Teil Barcelonas. Fast alle der in diesem kleinen, aber sorgfältig kuratierten Ausstellungsraum gezeigten Künstler leben und arbeiten heute noch. Die meisten dieser zeitgenössischen Künstler stammen aus Barcelona, sind Spanier oder sind in Spanien ansässig.

Das MEAM ist eins der Museen in Barcelona mit dem Ziel, einen Dialog zwischen den Künstlern und den Kunstinteressierten zu führen, der der die Aussage der modernen Kunst thematisiert.

Adresse: ​​Carrer de la Barra de Ferro 5, Barcelona
Telefon: +​​34 933 19 56 93
Website: www.meam.es

Museu d’Història de Catalunya

Das Museu d’Història de Catalunya liegt im Hafen von Barceloneta, einem der ältesten Viertel Barcelonas. Es erzählt die einzigartige Geschichte von Katalonien und ist ein Muss für dich, wenn du mehr über das Erbe und die Kultur der Region im Nordosten von Spanien erfahren möchtest. Im Museu d’Història de Catalunya wirst du auch verstehen, woher der Wunsch eines Teils der katalanischen Bevölkerung stammt, sich vom Rest Spaniens zu lösen und einen autonomen Staat zu gründen.

Adresse: Plaça de Pau Vila 3, Barcelona
Telefon: +34 932 25 47 00
Website: www.mhcat.cat

Leave a Reply